Rezept: Eierschwammerlsoße mit Semmelknödl

Eierschwammerlsoße mit Semmelknödl.
Individuell wen man in Spanien wohnte aber typisch Österreichisch kochen will.

Zutaten:
1 Baugettbort
1/4 l Milch
4 Eier
etwas Mehl
250g Eierschwammerl
Salz
Petersilie
Maggi fix für Schwammerlsoße
etwas Butter

Knödel:

Man zerkleinere das hartgewordene Baguette, 1-2 Tage sollten zum hart werden reichen, gibt es in eine Schüssel, gibt Milch bei, und lässt es für 20 min stehen, danach gibt man etwas Butter, Eier, Salz und Petersilie bei. Vermengt alles bis alle Zutaten vermengt sind. Auf die Konsistenz achten. Sollte klebrig sein jedoch nicht zu weich. Währenddessen setzt man Wasser auf und lässt es sieden. Wenn es siedet kann man einen Probeknödel hineingeben, sollte er nach wenigen Minuten zerfallen, sollte man in die Masse Mehl geben um das aussernanderfallen zu verhindern. Nun die Knödel formen und ca. 20 min kochen lassen.
Ich tue sie vorher aus dem Wasser und geb sie ins Rohr bei 75°C und mache mich dabei an die Soße, im Rohr werden die Knödel noch ein wenig Härter und behalten die Konsistenz.

Soße:

Mit Maggi fix:
Schwammerl in die Pfane mit etwas öl geben und anschwitzen, danach Maggi -fix lt. Anleitung zubereiten und fertig.

Ohne Maggi fix:
Zwiebel und Schwammerl in Öl anschwitzen Sahen und je nach Geschmack Weißwein beigeben und mit div. Gewürzen abschmecken und einkochen lassen. Zutaten je nach Variation und Geschmack.

So sollte dann das zum Schluss aussehen.

Semmelknödl mit Schwammerlsoße.


Leave a Reply