Nachtrag

So ein kleiner Nachtrag zu dieser Woche, weil der Server aus unerklärlichen Gründen abgestürzt ist und ich einen Umzug deswegen machen musste. Es hat sich sehr viel bezüglich Spanien getan und vieles wurde abgeklärt aber lest selbst weiter,.. Bevor ich zu viel verrate.

Dienstag:
Am Dienstag konnte ich sehr viel für Spanien abklären und einige Vorbereitungen erledigen, da ich Urlaub hatte. Meine neuen Reisepass und einen Personalausweis hab ich beantragt, Personalausweis benötige ich deswegen weil man in Spanien überall auch beim Ticket kaufen und dergleichen einen Ausweis vorlegen muss, das ging dann auf der BH in einem. Und da mein Reisepass nächstes Jahr sowieso ablief, passte dies sehr gut.
Den Reisepass bekam ich schon am Freitag mittels Rsb Brief, auf den Personalausweis muss ich noch ein wenig warten. Mich würde interessieren wie ein Personalausweis aussieht. Bei der BH fragte ich auch noch gleich nach ob ich mich noch irgendwo abmelden müsste bezüglich Madrid, auf dies konnten sie mir nicht wirklich eine ordentliche Antwort geben, aber er meinte ich soll bei meiner Gemeinde nachfragen, und ich sollt mal bei der Krankenkasse anfragen ob mein Versicherungsschutz in Spanien ausreichend ist.
Da zum Glück mein Wohnsitz in Österreich erhalten bleibt, muss ich mich nur in Spanien bei der Österreichischen Botschaft anmelden, in Österreich bei der Gemeinde muss ich nur bescheid geben wenn eine Wahl bevor steht, dann senden sie mir eine Wahlkarte oder so, oder nein, ich kann eine Briefwahl machen. Genau so ist es. Abe in den nächsten Jahr steht eh nicht wirklich eine Wahl an. Ausser den Bundespräsidenten oder so.
Bei Der OÖGKK habe ich auch noch angerufen bezüglich dem Versicherungsschutz in Spanien, die redete sehr lang mit mir ohne das sie auf einen Punkt gekommen ist, na ja schlussendlich ist es so das ich in Österreich angemeldet bin und in Spanien arbeite, darum bleibt die Versicherung in Österreich erhalten und die Krankenkasse hat ein Abkommen mit der Spanischen Krankenkasse durch die EU, dadurch kann ich die gleichen Sozialleistungen in Spanien in Anspruch nehmen.
Was war dann noch so alles am Dienstag, ja ich habe endlich mein MacBook bekommen mit welchem ich auch den aktuellen Artikel schreibe, ist echt praktisch so ein Laptop. Im Bett liegen Musik hören Internet surfen und gemütlich einen Blog-Eintrag schreiben, ist lässig.

Ich bin soweit gut Vorbereitet für Spanien und lieg optimal im Zeitplan, es sind nur mehr 20 Tage.

Mittwoch und Donnerstag:
Es waren 2 meiner zukünftigen Arbeitskollegen von Spanien in Österreich zur Einschulung. Leider nur von 1 Uhr bis 4 Uhr aber ich durfte sie trotzdem kennenlernen, und zeigte ihnen die Firma. Dabei redeten wir Spanisch und Englisch optimal für mein Spanisch damit ich mich selber in meinen Kenntnissen testen könnte. Dabei redeten sie mehr Spanisch was ich auch gut verstand, und ich redete mit ihnen die meiste Zeit auf Englisch, ging auch relativ gut, oft redeten wir auch Spanisch aber die Fachbegriffe gehen in Englisch einfacher und da sitz auch der Wortschatz.


Leave a Reply