Teatro Kapital

Die Diskothek Teatro Kapital, liegt im Herzen von Madrid, bei der Metrostation Atocha, und nur 5 min vom Bahnhof Atocha entfernt. Was mir erzählt worden ist, ist die Diskothek die größte und beste Diskothek in Madrid Zentrum, naja und die musste ich mir natürlich ansehen.

So besuchte ich diese, die Öffnungszeiten sind von 24 Uhr – 6 Uhr, etwas ungewohnt wenn ich bedenke dass ich in Österreich um 22 Uhr fort gehe.
Es gab keine Probleme mit dem Eintritt, das einzige was man mitführen muss ist ein Personalausweis oder dergleichen, und das gilt in der Regel für alle Diskotheken in Madrid, da Ausweißpflich herrscht und auf Altersbeschränkungen geachtet wird.
Ich war einer der ersten Besucher an diesem Tag, hatte ja schon gewartet dass sie aufsperren. Beim Verlassen der Disko stellte sich heraus das die Warteschlange als ich nach hause ging, sprich zum Hotel, ziemlich lang war, zirka 100m nur mit jungen Leuten die in diese Disko wollten, das war ungefähr um 3 Uhr früh. Sprich empfehlenswert wenn man etwas früher in diese Disco geht.

Hineingekommen und gleich mal einen Schrecken an der Kasse bekommen, €20 Euro Eintritt, ein Wahnsinn. Dafür bekommt man ein Ticket. Bei Eingang ist eine Wegbeschreibung von 7 Stöcken. Im Untersten Bereich sprich Eingangsbereich ist der Hauptfloor mit einer Bühne, da diese Disko ein altes Theater ist, welche Lougen hat die normalerweiße Reserviert sind. Das ist für jene Personen die am VIP-Eingang “Welchen es auch gibt” hineingehen. Und es waren nur wenige bis keine Plätze nicht reserviert.
Ein tolles Ambiente, und die Lichtanlage vom Main Floor übig Ausgestattet. Natürlich musste ich mir alle anderen Etagen ebenfalls ansehen, wobei in jeder Etage andere Musik gespielt wird und man von jeder Etage zum Tanzbereich, Mainfloor hinunter sieht wo dsich der DJ in der 3ten Etage befindet. Die anderen Floors sind unter anderem Folk/Hip-Hop, Pop, Coktail-Bar, Karaoke, Smooking-Area wobei die Smoking Area etwas umsonst ist, ich bin anfangs dort hingeganen weil das Rauchen in der Disko verboten ist, aber das ist hier jeden egal. Dann gibt’s noch Chill-Out Lounge und eine Heineken-Area. Auch finden zum Teil Themen Abende/Nächte statt, mit speziellen Aufführungen oder dergleichen.

Da zahlen sich der Eintritt mit €20 aus. Weil was man da geboten bekommt ist ein Wahnsinn, leider wird die Disko erst um 2 Uhr voll jedoch dann geht die Post ab bis in den Morgenstunden. Und man sollte sich genügend Geld mitnehmen wenn man einen drauf machen will. Denke mal mindesten €100 kommt man leicht über die Runden. Beim Eintritt bekommt man noch ein gratis Getränk dazu, ich nahm mir ein Heineken, empfehlenswert ist wenn man sich ein Schankmixgetränk nimmt, da passt dann das Preis-Leistungverhältinss.
Alle Getränke sind mit einem Ticket zu bestellen, die man bei Automaten oder Schalter welche in der Disko verteilt sind bekommt. . Heineken Seiterl kostet €8, und Red Bull Whiskey €12.
Im Ganzen eine sehr gute Diskothek mit einem super House-Mix , jedoch ein wenig teuer um jedes Wochenende hin zu gehen, jedoch die beste Diskothek welche ich im meinem ganzen Leben gesehen habe, natürlich muss man sich etwas mehr Geld als sonst mitnehmen um richtig Party zu machen, aber ein Besuch zahlt sich aus. Wirklich zum weiterempfählen.

Link zur Disko:
http://www.grupo-kapital.com/kapital/

Videos zur Disko:
http://www.mario-weiermaier.at/?p=806
http://www.mario-weiermaier.at/?p=808

Erfahrungsbericht zur Disko:
http://www.mario-weiermaier.at/?p=355


Leave a Reply