Transport angekommen

Nun nach einer Lieferzeit von 1,5 Wochen von Österreich nach Spanien sind meine Privatsachen angekommen. Der Vorgang vom Abholen funktionierte ohne Probleme, jedoch gab es bei der Ankunft ein paar Schwierigkeiten, was auch nicht anders zu erwarten war. Der Transport sollte eigentlich zwischen 3 und 4 Uhr Nachmittags bei meiner Wohnung eintreffen. Ha, denkste, wie es üblich ist für Paketdienste und dergleichen war dies nicht der Fall stattdessen kam nichts. *gg*

Ok vorerst was tun, wo ist der Transport, Fragen über Fragen. Mein Arbeitskollege den ich daraufhin anrief, gab ich die Nummer vom Paketdienst und er sollte mal Nachfragen. Die Nummer bekam ich dadurch dass die Spedition mich am morgen anrief und wissen wollte wann sie alles hinliefern sollte. Warum sie angerufen habe versteh ich nicht da schlussendlich eh nichts gekommen ist. Nach sicher 30 min telefonieren mit der Spedition kam Schlussendlich nichts heraus. *gg* Er kam durch verschiedene Abteilungen jedoch konnte er keine Information bekommen. Da war der Zeitpunkt erreicht in dem mir das ganze schon etwas egal wurde, da dies sicher noch dauern konnte und das warten satt hatte. Weil die Spedition eh meine Nummer hat, sollen sie mich anrufen wenn sie liefern.

Am gleichen Tag Zufall oder nicht keine Ahnung, rief die Spedition bezüglich der Lieferung, mit 4 h Verspätung laut dem Vereinbarten Termin nochmals an und daraufhin lieferten sie. Nochmals Glück gehabt. Der Zusteller brachte die Kartons, 3 an der Zahl in meine Wohnung. Und ein Karton davon war nicht gerade leicht. *gg* Also der tat sich etwas schwer mit den Stufen getan, aber ist ja nicht mein Problem.

Gut das ich alles Sicher einpackte sodass nur ein Glas von einem Bild zerbrach. Alles andere hat überlebt, und ist gut angekommen. Sogar 2l Eggenberger Bier, mein TV, PC, und sonstiges Glas Zeug hat überlebt. Was mich stark wundert.

Somit konnte ich die Wohnung wohnlich machen und mich voll Wohl fühlen. Oder so was in der Art. Vielleicht auch Partys machen. ;-)


Leave a Reply