Wochenende

So schon fast ist das Wochenende vorbei, und es beginnt eine neue Arbeitswoche, Juchu!!
Ein kleiner Rückblick auf Freitag und Samstag. Hmm,.. Stark wars. *gg* Wie es ja in Spanien so üblich ist, sollte man wenn man eine Diskothek besucht eher später ausgehen. Wollte das Chango in Madrid besuchen, habe für diese Disko eine Empfehlung bekommen, und somit machte ich mich am Freitag auf dem Weg dort hin. Angekommen um 2 Uhr, eine Riesen Schlange am Eingang, welche den Einlass in die Disko um 30min verzögerte, aber egal. Ich nahm dies auf die Last. Wie üblich ist Ausweispflicht in Spanien, gut das ich eine Kopie vom Personalausweis bei mir hatte. Dies stellte sich heraus war ein Fehler, sodass ich 30 min umsonst wartete. Aber egal. Ist ja nicht die einzige Disko. Schade aber um die Mädels die ich in der Schlange kennengelernt hatte.
Im Nachhinein kann man dies auch nicht mehr ändern. *Nachdenklich*
Daraufhin ging ich mit ein paar Einheimischen, welche auch nicht in die Disko kamen, weiter 30min in einen anderen guten Club namens Cats.
Bei dem Club angekommen, eine weiter Schlange. Diese war zum Glück nicht so lang. Das Problem dort war der Eintrittspreis, 36 Euro. Da musste ein spezielle Event gewesen sein. Jedoch ein Wahnsinn welches ich nicht zahlen wollte. Haha.
Es war 3 Uhr in der früh schon fast wieder Nüchtern. Und extrem Weit weg vom Zentrum, im nirgendwo vom Norden Madrids. Gut das eine Bar in der Nähe von der Disko Cats war, wo angemessene Musik für mich spielte. Was man in dieser Stadt alles Erlebt ist schon der Hammer. So viele Sachen an einem Tag, sodass man jeden Tag das erlebte Verarbeiten muss.
Und das Nächste mal wenn ich ins Chango will nehme ich mir den echten Ausweis mit, sonst komm ich wieder überall hin in die Stadt und muss schlussendlich 5 km vom nirgendwo in Madrid heimgehen.

Nach dem Überaus langen und spektakulären Freitag, ich bin erst um 7 Uhr ins Bett. Machte ich mir einen eher gemütlichen Samstag. Folgende Clubs Bars besuchte ich und wurden in Chronologischer Reihenfolge sortiert, alles im Zentrum und nur 5 min zu meiner Wohnung. Die kann ich alle weiterempfehlen. Angefangen habe ich mit dem Spaß um 21 Uhr. Ziemlich früh muss ich eingestehen, aber OK.
Mercado Michel: Internationaler Markt mir verschiedenen Delikatessen und Österreichischen Glühweinstand. Es waren 4-5 Glühwein. Und Frankfurter. *gg*
Cervezeria: Eine typische Tapas Bar im Herzen Huertas. 1 Bier 1 Tapas. *gg*
Ireal: Ein Club ebenfalls in Huertas mit Dance – House Musik, 2 stögig, ab und zu Spanische Musik und man kann Salsa tanzen. Ist so ähnlich wie Disko Fox. Wer das Grand Dame kennt in Wels, der kann sich vorstellen wie der Club aussieht.
Mundo: Zum Abschluss, eine Disko Funk Disko, um 3 Uhr in der früh. Musik ist echt lässig. Jedoch die Menschen die sich dort drinnen aufhalten sehen ziemlich lustig aus, sprich anders Gekleidet.

Ein typischer Abend, wobei ich noch viele Clubs, Bars und Diskos besuchen muss.  Und so wie Samstag mit einem Schnitt von min. 4 Bars ist normal für ein Wochenende. Ich glaub ich bin schon mal auf über 10 gekommen.

(Alle Inhalte ohne Gewähr, und ich kann nicht Garantieren das die Namen im Spanischen richtig geschrieben sind.)


Leave a Reply