Schneefall “Schon wieder”

Zum dritten mal Schneefall in Madrid, welcher aber sich diesmal länger als 24 hielt.
Schon vor der Landung in Madrid konnte man den Schnee in Madrid sehen. Und dabei hoffte ich das die Temperaturen nicht so wie in Österreich wärmer wären, aber Falsch gelegen. Leider.
Zum Überfluss aus der Kälte sind die Madriter für den Schnee nicht ausgerüstet, was ich frühestens bei der Landung bemerkte machte.
Eine Landung im Schnee kann auch spektakulär werden wenn nicht geräumt ist. Zwar nicht zu meinen Gunsten aber was solls Oder wenn keine mitteln zum räumen vorhanden sind. Dabei war letzten der Flughafen in Madrid noch wegen Schnee gesperrt worden. Warum auch nicht diesmal? So wir müssen Landen , schon ein wenig gefährlich wenn ich bedenke das die Maschine sicher seine 200km bei der Landung hat. Aber nochmal Glück gehabt!! Und dies auf einer Kompletten Schneefahrbahn, wo nur die Flugzeuge den Schnee eine wenig räumten. Dazu muss ich sagen das die sicher ein wenig Lebensmüde sind!

5cm Schnee und alle Straßen sowie totale Schneefahrbahnen, das ist totales Chaos in Madrid, von welchen man aber in den Medien nur wenig mitbekommt. Dabei haben sich aber die Spanier sich schon ein wenig was überlegt wie sie Herr werden konnten. In der Früh durften erstmals keine LKW´s fahren. Und die ganzen Autobahnen wurden geräumt.
Mal etwas,… Aber dadurch das sie keine Schneeräumdienste besitzen oder kennen musste sich die Madriter anders behelfen um die Straßen frei zu bekommen. Ein LKW mit einer Ladefläche voll mit Salz in Säcken und 2 Arbeiter die das Salz auf die Straße werfen, so was ist dann in Madrid ein Salzwagen. Auch nicht schlecht! Aber es half, und mit ein Paar Plus Graden, aber maximal 3 wurden am späten Nachmittag alle Straßen frei. Nur der Bürgerteig fehlt in ganz Madrid noch. ;-) Trotzdem ein guter Anfang ins neue Jahr nach dem Urlaub.

Chaos pur und kein Weiterkommen!


Comments are closed.