Jun 7 2010

Rock in Rio Madrid

Das Festival Rock in Rio fand in Madrid nun schon das zweite mal statt. Es begann letztes Wochenende mit Bon Jovi am Freitag, und ging am Samstag weiter mit Rihanna, Shakira und David Guetta. Am Sonntag war dann unter anderem mit Amy McDonald und noch vielen andere. Das Programm für das Festival könnt ihr unter folgenden Seite nachlesen für alle jene die dieses Wochenende gehen wollen. www.rockinriomadrid.es
Als Tipp Tiesto und Paul van Dyk werden kommen. ;-)
Weitere Informationen zu diesem Fest kann man ebenfalls in Wikipedia nachlesen. Ursprünglich kommt dieses Fest von Rio de Janeiro und wird in Brasilien wie auch in Lisboa alle 2 Jahre veranstaltet.
Jedoch das Highlight war letzten Samstag, und dies ließ ich mir nicht entgehen, da das Event schon im Vorhinein in Madrid groß angekündigt wurde, kam man nicht um Informationen über das Festival herum. So besorgte ich mir die Karten, diese sind bei 68€ für einen Tag, wenn ich bedenke das 3 großartige Künstler am Samstag waren, Preiswert. Wohlgemerkt das ich schon auf größeren Events gratis hineingekommen bin, wie z.b. auf das Donauinselfest in Wien wo 2 000 000 Besucher an einem Wochenende anzutreffen sind und auf der Ö3 Bühne bereits 20 000 Personen sind oder mehr sind, u.a. das größte Open-Air-Fest in Europa ist. Und sicher nicht vergleichbar mit dem Rock in Rio wo an einem Samstag 85 000 Leute sind und man Eintritt zahlen muss, aber die Werbung macht es und die großen Stars machen es aus. Nicht desto trotz gaben sich die Organisatoren große mühe, es wurde ein kostenloser Shuttlebusservice von Santiago Bernabeu ins Festivalgelände bei Arganda de Rey angeboten welche von 18 Uhr bis 6 Uhr ging. Es war zwar ein Wartezeit von einer halben Stunde vor der Hinfahrt und Rückfahrt einzurechnen, um mal in den Bus zu kommen, aber es lohnte sich und war kostenlos.
Das Festgelände war schlussendlich auch gut aufgebaut, und man fand sich recht leicht zurecht, einen Minuspunkt waren die Überfüllten gemischten und zu wenig vorhandenen Toiletten. Dafür bekommen sie einen Pluspunkt beim Bier! Diese wurden auch in 1L-Bechern bei einem Preis von 8€ verkauft und es gab Mobile-Bierausschänke. Hervorragen um nicht zur Bar zu laufen müssen.
Im großen und ganzen ein gelungener Samstag mit ausgelassener Partystimmung. Total Überzeugte hatte mich Rihanna mit ihrer Top-Show und hervorragenden Liedern.!!!! Etwas enttäuscht wurde ich leider von Shakira welche ausschließlich in Spanisch sang, da hätte ich mir ein bisschen mehr Englischsprachige Songs gewünscht aber dem Spanischen Publikum hat es gefallen und es herrschte bomben Stimmung, nicht zuletzt kam um 3 Uhr morgens David Guetta und zauberte noch ein hervorragendes House Programm bis in den Morgengrauen hin.


Mai 26 2010

Renfe Streik 28.05.2010

Nationaler Zug Streik von Cercanias, Renfe und AVE sprich Kurzstrecken, Mittel und Langstreckenzüge wurde für den 28.05 in Spanien verkündigt, was dies heisst werden wir noch selber sehen. Ziemlich sicher ist, wenn diese Streiken herrscht mit Sicherheit eine Krise nicht nur in der Wirtschaft welche sie ja ohnehin schon haben sondern auch auf den Strassen von Spaniens. Da von diesem Verkehrsmittel viele Spanier abhängig sind und tag täglich in die Arbeit mit dem Zug pendeln. Davon werden die Kurzstreckenzüge in Madrid am meisten betroffen sein, weil ohne diese Züge welche in der Stosszeit im 3 Minuten Tackt Millionen von Menschen zur Arbeit transportieren, nicht mehr in die Arbeit kommen können, und deshalb das ausweichen auf die Strasse ein Verkehrschaos unvorstellbaren Masses auslösen wird.
Noch gar nicht zu denken was dieses der Wirtschaft kostet wird, wenn viele nicht mehr in die Arbeit kommen, und die meisten der Spanier, ich darf mich da auch hinzufügen, keine alternative zum öffentlichen Verkehrsmittel, wie Auto haben. Zustande kam dieser Streik durch den konsequenten Sparkurs der Spanischen Regierung was anfangs dieser Woche beschlossen wurde. Beamtenkürzungen und weiter Sparmaßnahmen im Sozial, Familien und Pensionswesen treibt die Menschen hier im Lande zur Verzweiflung, dazu kommt noch eine hohe Arbeitslosenrate.

Ob dieser Streik was ich nicht hoffe nun durchgeführt wird weil angekündigt wurde dieser schon offiziell, werden wir schlussendlich wenn sich die Gewerkschaften mit der Regierung einigen noch sehen, im Falle der Spanier und ihrer Mentalität kann man das schon im Vorhinein bezweifeln und im Vorhinein darauf einstellen, jedoch die Hoffnung stirbt zuletzt, so heisst es auch in einem schönen Sprichwort. Auf alle Fälle können wir schon gespannt sein ob wir in die Arbeit gehen werden oder Zug fahren werden.


Mai 7 2010

Infografik

Klicken und ansehen.
Das ganze kann man selber machen auf: http://www.ionz.com.br/index.html


Apr 20 2010

Wo ist der Sommer?

Spanien steckt noch immer mitten im Frühling, ich dachte mir dass ich in Spanien bin, aber wenn ich mir das Wetter der vergangenen Tage so ansehen, erscheint es mir als ob ich mich in Österreich befinde. Die ist zwar gut für die Flora, da alles sprießt und gedeiht, ebenfalls weil das ganze Land grün ist. So grün hab ich seit meiner Ankunft im November das ganze Land noch nicht gesehen, naja nicht ganz, bis auf einmal wie ich in den Bergen im Baskenland war. Im Ganzen ist das jedoch störend wenn man überall zu Fuß unterwegs ist und es regnet, abgesehen von Metro und Zug.
 
Momentan befinden sich die Temperaturen zwischen 20 und 25 Grad Celsius mit Sonnenschein oder zum Teil leichten Wolken. In der früh fallen diese aber stark ab, so dass es bei Sonnenaufgang um die 5 Grad haben kann. Dies liegt daran dass Madrid auf einer Seehöhe von ca. 600m liegt und es dadurch in der Nacht abkühlt. Gut im Sommer, aber momentan etwas erschreckend wenn man mit der Jacke hinausgeht und mit kurzem Hemd zurückgeht.

Nichts desto trotz, letzte Woche war das Wetter wieder verrückt, Regenschauer gefolgt auf Sonne. Und dies konnte sich jede halbe Stunde ändern. Bei Regen war es kalt bei Sonne waren die Temperaturen angenehm. Und da soll noch jemanden etwas interessieren?!? Am besten nur das Notwendigste erledigen und so schnell wie möglich chillen damit die Temperaturen sowie das Wetter vergessen wird.

In diesem Sinne erschreibe ich den Sommer herbei.
Bei eintreten der erwünschten Wirkung könnt ihr mich Thor nennen und euch bei mir das Wetter wünschen. ;-) Ansonsten ist der Vulkan auf Island schuld.