Nov 23 2010

Tapetenwechsel

Nun nach zirka einem Jahr im altbekannten Layout hab ich mich für einen Wechsel entschlossen und lass meine Seite in einem Zeitloseren Design für die nächste Zeit verbleiben, ich hab ja schon des öfteren Versucht der Seite ein neues Design zu verpassen jedoch störte mich immer etwas, und nun endlich bin ich einverstanden mit dem jetztigen Layout, jedoch noch nicht zu 100%. Also man kann erwarten das sich die Seite noch ändern wird. Doch keine Sorge man wird sich zurecht finden. Es sei nur so viel gesagt. Das ich es lieber ein wenig auffälliger haben will. Und die Anzeige von den Bilder möchte ich auch noch ein wenig verbessern. Doch für heute und die kommende Zeit hab ich momentan genug Zeit in den Wechsel des Style hineingesteckt.
Wer mein erste bzw. zweites Style zum downloaden ansehen will kann es nun hier machen. ;-)

Erstes Layout:

Erstes LayoutBlueglobes 1.0 von miko

zweites Layout:

Zweites Layout

WaterColor 1.02
http://www.templatelite.com/


Nov 14 2009

Interessant

Heute mal nicht ein Thema in Spanien, ich erlebe zwar viel hier. Wie zum Beispiel Wohnung einrichten oder dergleichen. Dabei war ich heute beim Ikea und hab mir Dekoelemente gekauft, :-)

Etwas anderes, der Wert meiner Webseite. Auf den Link klicken und ihr könnt jede Webseite ausrechnen.

Müsst ihr auch ausprobieren.


Nov 13 2009

Suche nach dem Internet

Eines meiner Lieblingsbeschäftigungen, und die beste Erfindung, meiner Einschätzung nach, ist das Internet für mich. In Österreich ist es auch durch die sprachliche Barriere für mich einfach an das Internet zu kommen aber nicht so in Spanien. Anfangs hatte ich keines, keines ist auch ein wenig untertrieben. In der Firma konnte ich surfen, aber da ich ja in der Firma bin um zu arbeiten, obwohl man das auch ausnützen kann, sagt mir dieser Zugang nicht  zu. Ab und an schaut man halt doch nach, oder man ist beruflich gezwungen ins Internet zu gehen.
Aber für mich reicht da ein Arbeitstag nicht aus um alles zu erledigen was ich im Internet mache.
Wie zum Beispiel email-Schreiben, Bloggen, twittern, YouTube streamen, ORF-Streamen, googlen, Wikipedia Durstöbern, Facebook unsichermachen,  und und und….
Da fallen mir unzählige Dinge ein welche ich im Internet machen könnte.
Anfangs hatte ich mit hohen kosten in meinem Hotel auch Internet.  Für welches ich aber €9/h für das Wlan bezahlen sollte. Darüberhinaus ging das ganze sehr kompliziert wobei man eine Software dafür installieren sollte. Hierbei wusste ich jedoch nicht ob diese auch auf einem MacBook läuft. So beschloss ich nur ein wenig auf der Dokingstation vom Hotel zu surfen, bei welchen man bereits mit ein paar wenige Eurostücken ins Internet gelangte. Das bei einem Preis pro Stunde von €6.-. Ist so gesehen noch akzeptabel. Aber immer noch teuer.

Jetzt stellt sich mit dir Frage, Internet für meine Wohnung. Was ist da am besten für mich? Natürlich eine Breitbandverbindung. Eh klar am besten 16MBit so wie es auch in Spanien für ungefähr 50 Euro erhältlich ist.
Bis zu dieser Installation kann es sicher ein Monat oder länger dauern, wenn ich bedenke das es damals bei der ADSL Verbindung bei mir in Österreich sicher 2 Wochen gedauert hat bis ich ins Internet gehen konnte.

Als zwischenlössung surfe ich nun mit einem USB Stick und Sim Karte von Vodafone, dieses kostet mich einmal 50€ für die Simkarte mit umlimitierten Downlaod für ein Monat und nochmals €50 für den USB Stick. Das monatliche guthaben kann ich mir jederzeit nach ablaufen von einem Monat dazukaufen, dies ist überhaupt kein Problem sollte der Anschluss vom ADSL Internet länger dauern. Zum kauf dieser Karte und USB Stick empfähle ich, weil es bei mir sehr umständlich war, sprachlich bedingt, zum El Corte Ingeless zu gehen. Ist so ein Art Kaufhof oder Mazys wie in Deutschland oder Amerika. Naja in diesem sind die Verkäufer /(innen) sehr angenehm und freundlich. Und hilfsbereit auch wenn man ihre Sprache nicht so gut beherrscht.

Vor diesem wollte ich mir dieses Internet bei 2 verschiedenen Vodafone Läden kaufen, welche aber dieses nicht im Sortiment oder nicht Lagernd hatten. Tztz,..

Doch nun kann ich umlimitiert im Internet sein, wenn auch nun nur für ein Monat. :-)


Okt 21 2009

Blogs in Zeiten von Twitter, Facebook und Co.

In der momentan Zeit wo das Internet ein ständiges Plus erzielt und es immer mehr Möglichkeiten der Kommunikation und Datenübertragung gibt, ist es schwer ohne Internet am Stand der Zeit zu bleiben. Im Internet herrscht eine Informationsfülle welche schnell undurchschaubar werden kann. Wie bekommt man den besten Informationsüberblick?

Sozial Networks: Einen großen Aufschwung erleben jetzt die Sozial Networks wie Facebook, Twitter und Co. welche uns eine Fülle von Information und Meinungen zeigen. Jeder Added jeden den man kennt oder mal gesehen hat, weil der Mensch von seiner Natur sehr Neugirig ist, der wissen will was seine Mitmenschen machen oder was diese Interessieren. Nehmen wir ein Beispiel von einem Standardfacebook-Nutzer welcher durchschnittlich 200 Freunde hat.
Wenn diese 200 Freunde täglich einen Beitrag in Facebook reinstellen und man alle auf einmal liest benötigt man sicher 1h vom Tag, und schlussendlich hat man eine Fülle von Informationen und Kopfweh, geschweige den was hat man sich von den 200 Beiträge auch wirklich gemerkt.
Dieses kleine Beispiel zeigt das die Informationen von Usern in Social Networks schnell undurchschaubar werden können. Ein Plus ist es wenn man einen Freund geadded hat  kann sich schnell eine Meinung über diesen bilden ohne 200 Beiträge zu lesen. Sprich es ist schnell möglich in Kontakt mit Freunden, Familienmitglider oder Schulfreunfreunde zu treten.

Der Informationsgehalt von Social Networks ist meiner Meinung nach sehr Beziehungsbezogen und auf den Menschen fixiert, was Psychologisch gesehen sehr gut für Sozialkontakte ist. Das einzige Problem welches ich in Social Networks sehe ist das der Informationscharakter sehr Objektiv ist. Dieses wiederum spricht für sich und sagt uns das dies nicht wirklich ein optimales Medium für Information von einzelnen Personen ist.

Blogs: Um den Informationsgehalt seiner Eigenen Person aufzuwerten wenn man das auch will und sich für die ganze Welt preisgeben will sehe ich Blogs als “MUST HAVE”.  Dabei darf man keine Angst von “Big Brother” alias “Google” haben. Diese wurden ebenfalls wie “Sozial Networks” in den letzten Jahren immer Berühmter. Sie geben einem Blogschreiber ein Profil und mann kann überschaubar und schnell viele gute und Kommentierte Information über ein Thema oder des Autors herausfinden. Ein Blog ist zudem standardisiert und er bietet ebenfalls die Möglichkeiten Kommentare über ein Thema abzugeben um dem Betreiber, Schreiber die Meinung des Artikels zu geben. Der Blog bietet auch eine durchschaubare Oberfläche für den Besucher, welche von Blog zu Blog gleich ist. Meist handelt ein Blog über ein Thema oder um eine Person welche ausführlich über ein Thema Berichten, dadurch erhält man schnell eine Fülle an guten Informationen von einem Thema.

Mein Fazit:
Ein Blog wird sich als sehr guter Informationsträger einzelner Personen oder Unternehmen welche über ein Thema schreiben immer mehr Behaupten. Und unumgänglich sein für den weiteren Verlauf des Internets.  Dabei werden unabhängig von Blogs, Sozial Networks ebenfalls immer wichtiger sein für unser Leben da diese wie schon erwähnt Sozialkontakte stärken.


Okt 9 2009

Homepage nach einer Woche Pause wieder Online!

Meine Homepage ist nun nach einer Einwöchigen Pause wieder online und im bekannten Design verfügbar. Nur nun hab ich eine neue eigene Adresse wo hoffentlich nicht mehr der Server abstürzt.
Der letzte Webhost Betreiber hatte sehr sehr viele Fehler auf seinem Server, darum konnte ich auch und ihr auch nicht meine Seite erreichen. Dazukommt noch das ich erst gestern ein Update holen konnte. Weil der Server für ein Paar Stunden online war. Noch mal Glück gehabt, besser als gar nichts. Der Server vom alten Betreiber ging dann nach kurzer Zeit auch wieder nicht mehr. Gut das ich mir gestern schnell ein Backup geholt haben und alles zwischengespeichert habe.
Gut das die lange Arbeit nicht umsonst war. Was auch noch neu ist ausser meiner eigenen Adresse ist die Homepage ohne Werbung aufrufbar ist.

Bitte um Entschuldigung wenn nicht alle Fotos und Bilder euch zur Verfügung stehen, aber die konnte ich auch durch das Update nicht vom Server herunterbringen. Mal sehen wenn das wieder funktioniert.

Bezüglich Spanien hat sich diese Woche auch einiges getan. Aber das werd ich euch dann morgen wieder Berichten, für heute hab ich mit dem Wiederaufbau und den dazugehörigen arbeiten genug Zeit vor dem Internet verbracht.


Sep 6 2009

Serverproblem

Sorry, der Betreiber der Datenbank hatte heute leider ein Serverproblem.
Bei öffnen meiner Homepage und bei vermutlich vielen anderen auch kam immer diese Fehlermeldung.

Mozilla Firefox 06.09.2009 130948

Aber nun sollte das ganze von den Betreibern der Webseite behoben worden sein, und die Seite ist nun wieder voll Funktionstüchtig.

Leider tut sich bei mit mit Spanien immer noch relativ wenig, somit müsst ihr dies lesen. Wenn ihr bezüglich Spanien einen oder mehrere Berichte lesen wollt, klickt bei der Tag Wolke auf Spanien oder Madrid.


Sep 5 2009

Vegas

Nicht Las Vegas sondern LaDolceVegas.
Wer ist das?
Sie ist durch Videos im Internet berühmt geworden, dreht selber Videos und schreibt ebenfalls einen Webblog. Sie macht die Sache schon ziehmlich Professionell!
Wie bin ich auf sie gekommen? Wie sonst, durchs Internet surfen an einen faden Tag (Ich glaub es war Sonntag) bin ich auf ein YouTube Viedeo von ihr gestossen und konnte nicht mehr aufhören die Videos von ihr anzuschauen. Danach recherchierte ich über sie und kam auf ihre Homepage wo auch so wie bei mir ein Blog ist. Ihre Internetseite brachte mich auf die Idee und inspirierte mich auch einen eigenen Blog auf meine bereits Vorhandene Homepage einzubauen. Was wie man sieht Professioniell funktionierte.

Den heutigen Blog witme ich LaDolceVegas.
Mit ihrem nach meiner Meinung besten Video.