Dez 13 2009

Wochenende

So schon fast ist das Wochenende vorbei, und es beginnt eine neue Arbeitswoche, Juchu!!
Ein kleiner Rückblick auf Freitag und Samstag. Hmm,.. Stark wars. *gg* Wie es ja in Spanien so üblich ist, sollte man wenn man eine Diskothek besucht eher später ausgehen. Wollte das Chango in Madrid besuchen, habe für diese Disko eine Empfehlung bekommen, und somit machte ich mich am Freitag auf dem Weg dort hin. Angekommen um 2 Uhr, eine Riesen Schlange am Eingang, welche den Einlass in die Disko um 30min verzögerte, aber egal. Ich nahm dies auf die Last. Wie üblich ist Ausweispflicht in Spanien, gut das ich eine Kopie vom Personalausweis bei mir hatte. Dies stellte sich heraus war ein Fehler, sodass ich 30 min umsonst wartete. Aber egal. Ist ja nicht die einzige Disko. Schade aber um die Mädels die ich in der Schlange kennengelernt hatte.
Im Nachhinein kann man dies auch nicht mehr ändern. *Nachdenklich*
Daraufhin ging ich mit ein paar Einheimischen, welche auch nicht in die Disko kamen, weiter 30min in einen anderen guten Club namens Cats.
Bei dem Club angekommen, eine weiter Schlange. Diese war zum Glück nicht so lang. Das Problem dort war der Eintrittspreis, 36 Euro. Da musste ein spezielle Event gewesen sein. Jedoch ein Wahnsinn welches ich nicht zahlen wollte. Haha.
Es war 3 Uhr in der früh schon fast wieder Nüchtern. Und extrem Weit weg vom Zentrum, im nirgendwo vom Norden Madrids. Gut das eine Bar in der Nähe von der Disko Cats war, wo angemessene Musik für mich spielte. Was man in dieser Stadt alles Erlebt ist schon der Hammer. So viele Sachen an einem Tag, sodass man jeden Tag das erlebte Verarbeiten muss.
Und das Nächste mal wenn ich ins Chango will nehme ich mir den echten Ausweis mit, sonst komm ich wieder überall hin in die Stadt und muss schlussendlich 5 km vom nirgendwo in Madrid heimgehen.

Nach dem Überaus langen und spektakulären Freitag, ich bin erst um 7 Uhr ins Bett. Machte ich mir einen eher gemütlichen Samstag. Folgende Clubs Bars besuchte ich und wurden in Chronologischer Reihenfolge sortiert, alles im Zentrum und nur 5 min zu meiner Wohnung. Die kann ich alle weiterempfehlen. Angefangen habe ich mit dem Spaß um 21 Uhr. Ziemlich früh muss ich eingestehen, aber OK.
Mercado Michel: Internationaler Markt mir verschiedenen Delikatessen und Österreichischen Glühweinstand. Es waren 4-5 Glühwein. Und Frankfurter. *gg*
Cervezeria: Eine typische Tapas Bar im Herzen Huertas. 1 Bier 1 Tapas. *gg*
Ireal: Ein Club ebenfalls in Huertas mit Dance – House Musik, 2 stögig, ab und zu Spanische Musik und man kann Salsa tanzen. Ist so ähnlich wie Disko Fox. Wer das Grand Dame kennt in Wels, der kann sich vorstellen wie der Club aussieht.
Mundo: Zum Abschluss, eine Disko Funk Disko, um 3 Uhr in der früh. Musik ist echt lässig. Jedoch die Menschen die sich dort drinnen aufhalten sehen ziemlich lustig aus, sprich anders Gekleidet.

Ein typischer Abend, wobei ich noch viele Clubs, Bars und Diskos besuchen muss.  Und so wie Samstag mit einem Schnitt von min. 4 Bars ist normal für ein Wochenende. Ich glaub ich bin schon mal auf über 10 gekommen.

(Alle Inhalte ohne Gewähr, und ich kann nicht Garantieren das die Namen im Spanischen richtig geschrieben sind.)


Nov 26 2009

Meine Wohnung

Endlich bin ich mal dazugekommen, ja ich habe Fotos von meiner Wohnung gemacht. Und hab sie schon ein wenig eingerichtet. Auch Blumen hab ich schon wie man sieht. *gg* Vielleicht kommt noch ein wenig Farbe an die Wand aber momentan ist es OK.

Wohnzimmer ;-)

Schlafzimmer ;-)

Mehr findet ihr auf Facebook. Einfach Adden wenn ihr mich findet, ist ja nicht sooo schwer. *gg*


Nov 18 2009

Transport angekommen

Nun nach einer Lieferzeit von 1,5 Wochen von Österreich nach Spanien sind meine Privatsachen angekommen. Der Vorgang vom Abholen funktionierte ohne Probleme, jedoch gab es bei der Ankunft ein paar Schwierigkeiten, was auch nicht anders zu erwarten war. Der Transport sollte eigentlich zwischen 3 und 4 Uhr Nachmittags bei meiner Wohnung eintreffen. Ha, denkste, wie es üblich ist für Paketdienste und dergleichen war dies nicht der Fall stattdessen kam nichts. *gg*

Ok vorerst was tun, wo ist der Transport, Fragen über Fragen. Mein Arbeitskollege den ich daraufhin anrief, gab ich die Nummer vom Paketdienst und er sollte mal Nachfragen. Die Nummer bekam ich dadurch dass die Spedition mich am morgen anrief und wissen wollte wann sie alles hinliefern sollte. Warum sie angerufen habe versteh ich nicht da schlussendlich eh nichts gekommen ist. Nach sicher 30 min telefonieren mit der Spedition kam Schlussendlich nichts heraus. *gg* Er kam durch verschiedene Abteilungen jedoch konnte er keine Information bekommen. Da war der Zeitpunkt erreicht in dem mir das ganze schon etwas egal wurde, da dies sicher noch dauern konnte und das warten satt hatte. Weil die Spedition eh meine Nummer hat, sollen sie mich anrufen wenn sie liefern.

Am gleichen Tag Zufall oder nicht keine Ahnung, rief die Spedition bezüglich der Lieferung, mit 4 h Verspätung laut dem Vereinbarten Termin nochmals an und daraufhin lieferten sie. Nochmals Glück gehabt. Der Zusteller brachte die Kartons, 3 an der Zahl in meine Wohnung. Und ein Karton davon war nicht gerade leicht. *gg* Also der tat sich etwas schwer mit den Stufen getan, aber ist ja nicht mein Problem.

Gut das ich alles Sicher einpackte sodass nur ein Glas von einem Bild zerbrach. Alles andere hat überlebt, und ist gut angekommen. Sogar 2l Eggenberger Bier, mein TV, PC, und sonstiges Glas Zeug hat überlebt. Was mich stark wundert.

Somit konnte ich die Wohnung wohnlich machen und mich voll Wohl fühlen. Oder so was in der Art. Vielleicht auch Partys machen. ;-)


Nov 12 2009

Eingezogen

Nach nur einer Woche bin ich eingezogen, ging sehr schnell. Aber das ist auch gut so wenn ich bedenke das es im Hotel immer etwas laute war, und ich schwer einschlafen konnte. Doch nun bin ich einer Komplett möblierten Wohnung mit viel Platz wo ich ein Paar Personen unterbringen kann, welche mich Besuchen kommen.

Die Lage von der Wohnung ist auch sehr gut, jeweils 1 min zu 2 verschiedenen Ubahn Linien. Zusätzlich bin ich mitten im Zentrum und kann somit alles schnell erreichen.

Das Beste an der Wohnung ist, das es obwohl es im Zentrum liegt, es sehr ruhig in der Nacht ist. Somit komm ich zu einen ruhigen schlaf.


Nov 6 2009

Wohnungsuche in Madird

Erste Woche und schon eine Wohnung gefunden, das hätte ich mir ehrlich gesagt nicht gedacht.
Ich habe mir die Wohnungen im Internet Vorausgesucht welche mir gefallen und welche nicht, das geht sehr gut über die Seite http://www.idealista.com/ diese Seite ist sehr gut zum Suchen von Wohnungen in Madrid und man kann die Sprache auf Deutsche einstellen, wobei dazu gesagt werden muss wenn man die Sprache auf deutsch umstellt ist der Spanische text von den Anzeigen nicht mehr vorhanden wobei in diesem Text wichtige Details der Wohnungen stehen. So konnte ich diese Woche eine Vorauswahl von über 10 Wohnungen machen. Dies kontaktierte mein Arbeitskollege der Spanisch spricht, muss sagen mit meinem Spanisch wäre ich schnell bei der Suche angestanden. Mein Arbeitskollege kontaktierte darauf die Vermieter und wir machten uns Termine aus. 5 Wohnungen sah ich mir an wobei mir schon die 3te am ersten Tag der Suche gefiel, aber ich suchte noch einen weiteren Tag nach Wohnungen und beim besichtigen an diesem Tag war die erste Wohnung gleich einen Volltreffer was sehr schnell ging muss ich sagen, ich glaub das liegt daran das ich allen Schrott von Wohnung schon vorher aussortierte.
Meine Ansprüche an eine Wohnung waren sehr gering aber es ging:

> Zentrale liege (Metro, Zug)
> Möbliert
> Ruhig
> mit Klimaanlage (für den Sommer)
> und ich sollte jemanden unterbringen

Nun ich hab ich das alles im Zentrum 1 min von der Metrostation gefunden, Klimatisiert und hat mit 68m² genügend Platz um mehrere Personen die mich Besuchen wollen unterbringen zu können. Vor allem mitten wirklich mitten im Zentrum, der Schlafbereich liegt Richtung Innenhof was ruhig Nächte versprechen sollt, naja mal abwarten, das kommt alles auf.

Am Dienstag unterschreiben wir den Vertrag und ich kann nächste Woche schon einziehen, ablöse muss ich am Dienstag auch noch zahlen welches ich aber nach Rückgabe der Wohnung wieder zurückbekomme. Solange keiner Abspringt aber das glaub ich nicht. Freu mich schon auf mein erstes Eigenes Zuhause wo nur ich wohne.

Fotos von der Wohnung folgen wenn ich eingezogen bin, da könnt ihr dann mehr sehen.

Auf Facebook befinden sich die ersten Fotos von Spanien.


Sep 7 2009

Erste Vorbereitungen

Das war schon lang Überfällig, die Grundlagen für Spanien –> My Room is not clean and i have to clean it bevor i do other thinks. So hat mich heute die Motivation wieder völlig im Zwang gehabt. Nach einer Stunde Spanisch lernen, war ich noch so Motiviert und räumte mein Zimemr für 2h auf.

Die Ausbäute:
25 Dosen Red Bull
15 Flaschen Bier (Eggenberger)
3 Mistkubeln Papier, Dokumenten und anderes Zeug
1 Mistkübel KST
1 kl. Mistkübel Müll

Es ist nun sooo Sauber, naja es geht, die 4 Kleidungshaufen haben sich minimiert auf Momentan lediglich 2. Immerhin ein Fortschritt.
Aber ich kann nun beginnen weiter Vorbereitungen für Spanien zu erledigen da die Grundreinigung meines Zimmers erledigte! Morgen kommt dann die TO-Do-Liste drann.

Anbei ein Paar vorher Nachher Fotos:Web

Nicht Schrecken est hat ausgesehen, aber nun ist sauber!