Jan 31 2011

Illegale Demostration

Bezüglich der Demo vom vergangenen Donnerstag nun 2 Fotos meines Zerstörten Lieblingsbankomaten und dem Hilfsmittel.
Con referencia a la manifestación ilegal el jueves anterior  ya dos fotos de mi caja favorita destruido y el remedio.

Der Leitartikel :http://www.mario-weiermaier.at/?p=1188

DSC_0026

DSC_0027


Jan 31 2011

Abwerbung/ Captura

Nicht nur die Deutschen suchen in Spanien Arbeitskräfte sonder auch die Franzosen für Disneyworld Paris, so gibt es ein Casting für Spanier die gutes Englisch oder Französisch sprechen in Madrid, und das Disneyworld Paris sucht insgesamt 600 aufgeschlossene Personen für ihren gebracht.
Bezüglich Deutschland, besuchte vergangene Woche Angela Merkel den Ministerpräsident Zapatero von Spanien in Madrid welche eine Übereinstimmung trafen (Und mit Sicherheit hat Deutschland im Gegenzug ihre Hilfe für die Wirtschaftskrise in Spanien angeboten.), um für den Deutschen Arbeitsmarkt zu werben, somit werden hochqualifizierte Schulabgänger nach Deutschland geworben um ihren Durst am Arbeitsmarkt zu stillen.

No solo los alemanes buscan trabajadores españoles, también los franceses los buscan para Disneyworld Paris, en estos momentos hay un proceso de selección en Madrid, para trabajadores con un buen nivel de inglés o francés.
Disneyworld París busca seiscientos candidatos que estén en buena forma física para su plantilla.
En realción a Alemania, la canciller Merkel se entrevistó con el presidente del gobierno Zapatero la semana pasada y llegaron a un acuerdo sobre la crisis económica y el paro que asola a España. Seguramente, Merkel comentó que Alemania necesita trabajadores cualificados españoles.

Gefunden/ Encontrado: http://www.espormadrid.es/


Jan 28 2011

Ausschreitungen in Madrid

Wegen des durchgeührten Pensionsgestz welches die Regierung in Spanien in den letzten Tagen durchgeführt hat, gab es Ausschreitungen von der extrem Linken Seite am Hauptplatz “Sol”.
Diese reichte vom Hauptplatz ist bis hin zu Huertas einem bekannten Tourismusgebiet von Madrid, in der Absicht weil die sozialistische Regierung von Spanien das Pensionsantrittsalter nach oben geschraubt hat, anstatt von 65 Jahren geht man nun mit 67 Jahren in Pension und ab dann bekommt man die 100%-ige Pesnion wenn man von 35 Jahren mindestens 37 Jahren berufstätig war.

Diese Anhebung sollte eigentlich normal sein, wenn man die stets älternde Bevölkerung und die stätigen anfallenden Kosten rechntet, aber einige Spanier verstehen dies anders, auch wegen ihrer Mentalität, welche ich auch mittlerweile  schon kennen lernen durfte, jedoch das man da gleich Müllcontainer umschmeissen muss und diese anzündet um seinen Frust auszulassen verstehe ich als Österreicher noch nicht, der eigentlich nur einen gemütlichen Abend mit seinen Arbeitskollegen verbringen wollte und dann am Weg ins Zentrum völlig von der Polizei mit Waffen und Panzerfahrzeugen eingeschüchtert wurde. Die ganze Polizei auf einem haufen, mit einem Sicherheitsaufkommen konnte die Situatuin berühgen.

Nun einige Impressionen:
So haben die Straßen von Madrid mit Abfall gebrannt, ähnlich wie in Athen. Wegen dessen wurde auch bei mir in der Strasse ein Banktür mit Müll eingeschlagen und ein Bankomat zerstört, und das obwohl ich vom Zentrum ein bisschen entfernt bin. Sprich einige Teile der Stadt entsprechen nicht mehr Madrid. ;-) (“Ich hab einen hang zum übertreiben”). Die Strassen brennten, Bankfenster wurden eingeschlagen usw. das hätte ich mir von der extremlinken Partie nicht zugetraut.
Infos und Fotos findet ihr hier:
http://www.elpais.com


Jan 24 2011

Rauchverbot lt. Gesetz

Seit dem 1. Jänner gilt in Spanien ein generelles Rauchverbot in Diskotheken, Restaurantes, Bares, Flughäfen, Krankenhäuser, Spielplätzen und viele weiteren Örtlichkeiten.
Bisweilen habe ich mir das angesehen und konnte einen Schluss aus diesem Gesetz zeiehn, das ich bis zum heutigen Datum niemanden sehen konnte der in einer Bar oder dergleichen rauchte, und bin ehrlich gesagt positiv überrascht das dieses Gesetz so gut funktioniert. Vorbereitet haben sich die Spanier indem das sie Heizschwammerl aufstellten wo sich die Raucher im freien aufwärmen können, dies wurde auch von der Regierung gefödert. Dazu sei aber gesagt das dies nur in den Wintermonaten benötigt wird. Sehr zum Überraschen kann man auch in den Diskothecken auf die Strasse gehen und sich bei bedarf das Getränk in einen Becher umleeren.
Generell raucht man nun weniger bzw. auf der Strasse mehr, was eigentlich vorher eher üngewöhnlich war.
Probelme gibt es lediglich mit einigen die ohne zu Zahlen gehen. bzw. jene die Flaschen und Gläser mitgehen lassen.

Fazit: Ob dies in Österreich auch funktionieren würde ist in Frage zu stellen. Jedoch ist dies ein gutes Gesetz.


Dez 3 2010

Streik der Fluglotsen in Spanien

Die spanischen Fluglotsen verdienen doppelt soviel wie in Deutschland und sind die bestverdienensten Fluglotsen in der Welt und streiken. Sie wollen noch mehr verdienen als sie momentan verdienen und deshalb streiken sie! Meiner Meinung nach ist das untragbar da sie das doppelte von den Deutschen Fluglotsen verdienen und das ist pro Monat 25000 Euro! Und sie zusätzlich zuviel zusatzleistungen erhalten, welche ungewöhnlich sind. Wenn es kein Ende von diesem Streik in Spanien in nächster Zeit gibt wird das Militär die Flughafen übernehmen. Und das wenn auch 200.000 Passagiere in Spanien auf einein Flug warten. Noch dazu kommt das sie kein verständniss für die Kriese in Spanien haben. CNN España vergleicht  die Fluglotsen mit Homer Simpson welcher im Atomkraftwerk von Springfield arbeitet!



Dez 1 2010

Reise durch Spanien über Themengebiete Teil 5

Wirtschaft und Regierung
Die Wirtschaft erlebte in den letzten 30 Jahren, sprich nach der Diktatur von Franko einen enormen anstieg, nicht nur das Spanien an Bedeutung als Urlaubsland errang, sonder auch das die Wirtschaftlich sehr wuchs, im Vergleich zum Rest von Europa um einige Prozentpunkte oder mehr, sodass das Rückständige Spanien welches vor 30 Jahren existierte, nun sehr anerkannt wird. Es gab einen Bauboom, der Reihenhäuser und ganze Stadtteile entstehen lies, ganz im Zeichen eines Aufstrebendes Landes. Doch da die Banken wie auch in Amerika zu leicht Kredite vergaben, kam es hier zu einer Immobilienkrise womit die Wirtschaft in den letzten 5 Jahren absackte, und die Arbeitslosigkeit auf 20% und das Staatsdefizit enorm anstiegen.
Momentan versucht sich die Sozialistische Regierung irgendwie aus diesem Schlammasel zu retten,  jedoch mit den kommenden Wahlen werden die Konservativen gewinnen, solang die soziale Regierung nichts Weiteres unternimmt. So erhoffen es sich viele Spanier, dass mit einem Wechsel der Regierung die Regierung stark eingreift. Was passieren wird werden wir sehen.

Resumen en español:
Este articulo no esta muy interesante para los españoles porque es sobre la economía en España que todos los españoles saben que la economía no esta muy eficiente o mejor dicho el gobierno. Y es un tema muy sensible aquí, pues también he escrito en este articulo sobre la historia de los ultimas años después de franco y porque hube un crisis de inmobilario.
El articulo es de una colección que se llama “viaje a través de España sobre temas” y es la edición numero 5 en alemán.


Nov 30 2010

El “About me” en español

Deutsche Version

Algunas veces también tengo visitantes de España en mi página Web, y les gustan saberlo algo sobre mi. Por eso escribo un artículo para mis queridos españoles.

Mario [=es un nombre masculino y es la versión italiana del nombre Marius]

La dura realidad: Me gusta como soy!

Nombre: Mario Weiermaier

Altura: aproximadamente 1,76m

Color de ojos:
marrón (#553A26),

Edad: Nací en el ultimo siglo y voy a morir en este, p

Carácter: Todos tienen un carácted

 

Contactos: info@mario-weiermaier.at
www.mario-weiermaier.at

Deutsche Version


Nov 28 2010

Música española

Das ist ja wiedermal typisch für mich. Kaum hör ich mal einen guten Song, geht er mir nicht mehr aus dem Kopf. Um so schwerer ist es wenn dieser Song auf Spanisch ist. Und man keine Ahnung hat wer den Song singt. So ist es mir auf jeden Fall heute gegangen. Doch Schlussendlich bekam ich hilfe.
Zum Übersetzten den Text auf Spanisch findet ihr hier: http://www.musica.com/letras.asp?letra=1566646

Eso es muy típico para mi cuando he escuchado una canción buena que aquella no se me quita de la cabecea. Tanto mas es muy difícil encontrar esta canción si es una canción española cuando tienes ni idea quien es la cantante de esta canción. Así la canción me he vuelto loco para unas horas. Pero al final he obtenido ayudar.
Las letras de esta canción están aquí: http://www.musica.com/letras.asp?letra=1566646


Nov 25 2010

Kältewelle in Spanien Ola de frio en España

Wie schon in den Nachrichten berichtet trifft in den kommenden Tagen ein Kältewelle Spanien. Prognossen sagen sogar voraus das es am Sonntag schneinen wird. Na da bin ich mal gespannt und Schnee würde ich mir wirklich wünschen. ;-) Was dabei das kuriose ist, dass schon am Hauptbahnhof in Madrid, Atocha. Heizstrahler stehen und bei momentan 15°C schon in betrieb sind, also die Spanier müssen schon die kälte meiden.

Han dicho en las noticias que se aproxima en los próximas días una ola de frío. Los Pronósticos dicen que el domingo nevara. Estoy esperando a ver que pasa, espero que nieve y cuaje. ;-) Lo gracioso de todo es que en la estación de trenes de atocha ya esta puesta la calefaciones de gas  y eso que hace 15°C fuera, los trabajadores odian el frío un montón.


Nov 24 2010

Reise durch Spanien über Themengebiete Teil 4

Währung
Für alle Nichtwisser, die Spanische Währung ist seit 2002 der Euro. Die vorherige waren die Peseten, oder auch Pesetas. Der Umrechnungskurs entsprach dabei 1 € = 166,386 Pts beziehungsweise 1 Pts = 0,6010 €-Cent.  
Durch die Anpassung der Preise von Pts auf EUR wurden leider die Preise in die Höhe getrieben. Was dir auch jeder Spanier erzählen kann wenn man ihn Frag was teurer geworden ist, sagen alle durch die Bank die Caña was 0,2l Bier sind. Diese kostete früher 1Pts, doch durch die Euroumstellung kostet sie nun 1 €. Dies entspricht einer Teuerung von 33% auf Grund der Umstellung. Doch nicht nur dies, momentan kann man kaum mehr eine Caña um 1€ in Spanien finden. Preise um 2€ für eine Caña sind nun gang und gebe.
Dies soll nur ein Beispiel der Inflation im zuge der Euro Umstellung sein.